Podcasts aus Politik und Wirtschaft von Andrea Protscher

Podcasts aus Politik und Wirtschaft von Andrea Protscher

Hörbar Protscher

“Feminism and women’s rights under attack!”

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

“Feminism and women’s rights under attack!” was the motto of a well-attended event hosted by the Friedrich-Ebert-Stiftung. This year, Germany is commemorating the centennial of women’s suffrage in a multitude of ways. But what appears natural to many these days only exists because women have fought for relentlessly over and over again. In America, Africa, Asia, and also in Europe, women are experiencing setbacks/backlashes in terms of gender justice ranging from hate campaigns to anti-feminism and even murder – it is impossible to overlook the attacks on women and their rights. Women from Jordan, Kenya, Cuba, India, and Germany together with the audience discussed the situation of women in the various regions of the world, and the issues where change is needed the most. The discussion focused on what kind of strategies would be needed to successfully secure a better situation for women.

Feminismus und Frauenrechte unter Druck

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Deutschland wird dieses Jahr auf vielfältige Weise dem 100jährigen Frauenwahlrecht gedacht. Doch was heute für viele selbstverständlich erscheint, gibt es nur, weil Frauen dafür immer und immer wieder unermüdlich gekämpft haben.
In Amerika, Afrika, Asien und auch Europa erleben Frauen gerade Rückschlage in Sachen Gleichberechtigung. Hasskampagnen, Antifeminismus bis hin zu Mord – die Angriffe auf Frauen und ihre Rechte sind nicht mehr zu übersehen. Wie die Lage von Frauen in verschiedenen Regionen der Welt ist und was daran verändert werden muss, darüber diskutierten Frauen aus Jordanien, Kenia, Kuba, Indien und Deutschland in Berlin auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Eine sozialdemokratische Neuausrichtung der internationalen Handels- und Investitionspolitik

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Fair Play im Welthandel – oder wie kann eine sozialdemokratische Neuausrichtung der Handels- und Investitionspolitik aussehen? Dazu haben namhafte Experten aus Politik und Wirtschaft ein Strategiepapier verfasst, das in einer gemeinsamen Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Global Progressive Forums der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
Wie ist der Status Quo? Internationale Handelspolitik ist für viele Menschen ein Angstfaktor. Hunderttausende demonstrierten weltweit gegen TTIP. Die USA als Global Player schotten sich mit der „America-First-Politik“ ihres Präsidenten ab, die Doha-Runde ist gescheitert, ein Konsens unter 164 WTO-Mitgliedern scheint nicht möglich zu sein. Vertrauen und Transparenz im offenen Welthandel sieht anders aus.

Rosa Luxemburg – Ein Leben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vor 100 Jahren, am 15. Januar 1919, wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin von rechten Freikorpssoldaten ermordet. Es ist schwer zu begreifen, was Rosa Luxemburg nicht war, ihre Strahlkraft wirkt bis heute. Sie war Antimilitaristin, leidenschaftliche Revolutionärin und eindringliche Kritikerin des Kapitalismus. Der Potsdamer Historiker Prof. Ernst Piper hat eine beeindruckende Biografie über die Vorkämpferin der deutschen Arbeiterbewegung veröffentlicht, die er im Potsdamer Kutschstall vorstellte.

Die EU und Russland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Grunde kann man sagen, dass die Beziehungen Russlands und der EU seit der deutschen Wiedervereinigung noch nie so schlecht waren. Die EU und die USA haben aufgrund der Krim-Annexion Sanktionen gegen Russland verhängt, der INF-Vertrag ist gekündigt, in der Ostukraine herrscht Krieg. Abrüstung und Brückenbau sehen wahrhaftig anders aus. Kann die EU vermitteln, will sie das überhaupt, und welche Bedeutung kommt den Nachbarländern Russlands, auch den kleineren EU-Mitgliedsstaaten dabei zu? Darüber diskutierten namhafte Experten für Außenpolitik auf Einladung des Landesbüros Brandenburg der Friedrich-Ebert-Stiftung im Potsdamer Kutschstall.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vor 100 Jahren, im Januar 1919, durften Frauen erstmals wählen und gewählt werden. Das ist ein Meilenstein in der Demokratiegeschichte. Doch wenn auch die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes verankert wurde, ist diese Gleichberechtigung politisch noch nicht vollkommen umgesetzt. Die Quotenregelung allein reicht nicht, politisch engagierte Frauen fordern ein Paritätsgesetz.

Halbmond über Brandenburg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Halbmond über Brandenburg. Die Mark, der Nahe Osten und der Islam“ ist Titel eines Dokumentarfilms von Kristoffer Born und Christoph Wunnicke aus dem Jahr 2018. Der Film feierte seine Premiere im Rahmen einer Veranstaltung des FES-Landesbüros Brandenburg im Potsdamer Kutschstall. Die Regisseure erzählen über den regen kulturellen, militärischen aber auch wirtschaftlichen Austausch zwischen Brandenburg beziehungsweise Preußen und islamischen wie osmanischen Reichen, also 1300 Jahre in 60 Minuten. Hochinteressant, nicht nur für Historiker!

Sorgearbeit und Wirtschaft

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Care Work and the Economy" ist nicht nur der Projektname einer Forschungszusammenarbeit, bestehend aus über 30 Wissenschaftler_innen aus der ganzen Welt, es ist auch der Titel der ersten Fachtagung, zu der die Friedrich-Ebert-Stiftung vom 21. bis 23. Oktober 2018 nach Berlin eingeladen hatte. Während der Veranstaltung diskutierte das Netzwerk mit dem Namen CWE-GAM Ergebnisse des ersten Projektjahres, u.a. die Entwicklung von makroökonomischen Instrumenten, die ein umfassenderes Verständnis der politischen Auswirkungen von Pflegearbeit auf Wachstum, Verteilung und Geschlechtergerechtigkeit ermöglichen. Das Projekt will nun weiterhin untersuchen, wie die Politikfelder Haushalt, Ausgabenpolitik, Handel, Steuer, Geldpolitik und Zuwanderung miteinander verzahnt sind und welche Auswirkungen sie auf den Care-Sektor haben. Und es sollen darüber hinaus genderpolitisch sensible Rahmenbedingungen und Empfehlungen für politische Entscheidungsträger_innen entwickelt werden, um Geschlechtergerechtigkeit im Care-Bereich anzustoßen und umzusetzen.

Care And The Economy

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

“Care Work and the Economy” is not only the name of an international research cooperation consisting of 30 scholars, but also the title of a symposium hosted by the Friedrich-Ebert-Stiftung in October 2018. The research network called CWE-GAM discussed the results of the first project year, such as the development of macro-economic tools to facilitate a more comprehensive understanding of the political effects of care work on growth, wealth distribution and gender equity. The project intends to further examine how policy areas like fiscal policy, spending policy, trade, taxation, monetary policy and immigration are interlinked and what effect they have on the care industry. Furthermore, gender-sensitive framework conditions and recommendations for policymakers are going to be developed to initiate and implement gender equality in the care industry.

Erwerbstätigenzuwanderung und Zuwanderungsgesetz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Deutschland ist ein Einwanderungsland, das ist mehrheitlicher politischer Konsens. Daraus folgt die Notwendigkeit, dass Deutschland ein kohärentes und übersichtliches Einwanderungsgesetz braucht. Die große Koalition hat ein Eckpunktepapier vorgelegt, wie ein solches Einwanderungsgesetz ausgestaltet werden kann. Im Zuge dieser aktuellen Entwicklung widmete sich eine Fachtagung des DGB und des Arbeitskreises Migration und Integration der Friedrich-Ebert-Stiftung der Frage, wie Erwerbstätigenzuwanderung fair und perspektivisch gestaltet werden kann. Einen ganzen Tag lang diskutierten Experten aus Wissenschaft, Politik, Kommunen, Berufsverbänden und Fachpublikum darüber, wie dem Fachkräftemangel in Deutschland kontrolliert entgegenzuwirken ist. Und zwar ohne in den Abwanderungsländern schwere Lücken zu hinterlassen.

Über diesen Podcast

Hören Sie hier kompakte Informationen von Konferenzen, Podiumsdiskussionen und Veranstaltungen in ganz Deutschland. Themenschwerpunkte: Politik, Gesundheit, Wirtschaft, Kultur. Auf den Punkt gebracht von Andrea Protscher.

von und mit Andrea Protscher

Abonnieren

Follow us